Freitag, 25. März 2011

Kosmetikbeutel

Ich hatte schon lange vor mir einen Kosmetikbeutel zu nähen, erstens mal sollte er etwas größer sein, zweitens praktisch und dann natürlich auch noch schön :-)
Ich habe mir ein Modell zum ausklappen ausgedacht. Als Aussenseite wollte ich das Wachstuch ( Kaffe Fassett Duck eggs )nehmen, damit man ihn auch mal ins feuchte stellen kann. Für die Innenseite hab ich mir lauter farblich passende Punkte ausgesucht ( Michael Miller ta dots ).  Einen langen Reißverschluß, ein paar farblich passende Kletts und natürlich das super tolle fast 2 fuse  das finde ich echt super!!!
Dann gings los ....

Er ist ca 20 cm hoch, 30 cm breit und 10 cm tief. Ausgeklappt ist er dann 70 cm lang.

Ich habe rechts und links zwei Klettverschlußklappen mit eingenäht, damit er auch wenn der Reißverschluß offen ist stehen bleibt und nicht aufklappt.



Innen habe ich eine Innentasche aus dem gewachsten Stoff genäht, für die Zahnbürsten und nasse oder feuchte Sachen.
An das ausklappbare Taschenteil habe ich eine Reißverschlußtasche angenäht und noch ein paar Gummis angebracht, die man auch auf der anderen Seite verwenden kann (einfach rüberklappen) dann ist alles gut gesichert.




So sieht sie fertig hängend aus (die Gummis sind jetzt auf der Rückseite des untersten Teils).
Das Nähen der ganzen Schichten vor allem um die Ecken war ganz schön futzelig, aber ich hab´s geschafft - sogar ohne trennen :-) - ich hatte mir auch vorher fast jeden cm gesteckt....
so, ich werde sie jetzt mal ausgiebig testen und wenn sich das Modell bewährt, dann gibt´s auch eine Anleitung dazu :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen